ÜBER UNS

 

GUT ZU WISSEN

 

Locations

Die Lesungen der Literarischen Nahversorger finden an verschiedenen Schauplätzen in Schlierbach statt - derzeit wahlweise im Schlierbacher Theatersaal, im Pavillon der Landwirtschaftlichen Fachschule und im Gasthaus Tomaset.

 

Musik

Bei vielen Lesungen treten neben den Autoren auch Musiker (vorzugsweise aus der Region) auf. Sie sollen unserem Publikum einen Mehrwert bieten – die Musik ist aber, auch wenn die Literatur eindeutig im Vordergrund steht, mehr als hübsches Beiwerk.

 

Kulinarisches

Zu den Lesungen (außer im Gasthaus Tomaset) bieten wir unseren Gästen ein Buffet mit Weinen aus dem Haus Triebaumer in Rust (Burgenland). Zudem gibt es Bier und alkoholfreie Getränke. Bei unseren Gästen gut eingeführt sind auch Käsehäppchen aus der Stiftskäserei Schlierbach.

 

Ticketpreise (variabel)

•  Vollpreis (erwerbstätige Erwachsene): 8 bis 12 Euro

•  ermäßigt A (Studenten, Senioren, Behinderte, Zivil- und Präsenzdiener,

   Erwerbslose): 6 bis 8 Euro

•  ermäßigt B (Schüler, Lehrlinge): 3 bis 5 Euro

•  Schüler (Gruppen): 3 Euro

 

Abonnements für die Veranstaltungen der Literarischen Nahversorger werden in unregelmäßigen Abständen aufgelegt. Derzeit sind 7er- und 10er Blöcke an der Abendkassa erhältlich. Die Kostenersparnis durch den Erwerb eines Abos beträgt pro Lesung bis zu 20 Prozent im Vergleich zur normalen Eintrittskarte.

 

Ehrenamtlichkeit und Mitarbeit

Die Mitglieder der Literarischen Nahversorger arbeiten unentgeltlich. Sollten Sie Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement haben, wenden Sie sich am besten bei einer Lesung oder per e-Mail an uns.

 

Finanzierung

Das Projekt finanziert sich durch Einnahmen aus Eintritten und Buffet sowie durch Zuschüsse des Landes Oberösterreich. Die Literarischen Nahversorger sind kein Verein, sondern ein Projekt der Gemeinde Schlierbach, die ebenfalls Finanzmittel zur Verfügung stellt.

Share this on

       Ein Projekt der Gemeinde Schlierbach

© Die Literarischen Nahversorger 2012